Schlagwörter

,

Es gibt so unglaublich viele tolle Pflanzen und Kräuter auf der Welt, die dazu da sind, die Menschen und Tiere gesund zu halten oder dabei helfen, gesund zu bleiben.

Natürlich weiss ich es nicht, aber ich könnte mir vorstellen, dass auch die Tiere ziemlich genau intuitiv wissen, was sie zu tun haben und was sie zu fressen haben, wenn ihnen irgendetwas fehlt. Warum sollten diese natürlich vorkommenden Heilwirkstoffe nur uns Menschen vorbehalten sein? Das kann ich mir nicht vorstellen.

Eines dieser tollen Naturprodukte ist die Aloe Vera, oder Aloe barbadensis Miller genannt.

Nachgewiesenermaßen besitzt die Aloe Vera Pflanze sehr viele Inhaltsstoffe und Bestandteile, die arzneimittelwirksam sogar auch innerlich eingesetzt werden können. Aber Achtung, die Pflanze besitzt er ab einem Alter von 4 Jahren alle wirksamen Anteile. Bis dahin entwickelt sich diese wundersame Pflanze und wird erwachsen.

Insbesondere bei Hauterscheinungen wie Akne, Ekzemen oder Pickeln, oder wenn man seine Haut verletzt hat durch einen Schnitt oder Abschürfung wirkt das Gel der Aloe Vera wahre Wunder. Kein Wunder also, dass die Pflanze in den USA als so genannte Erste-Hilfe-Pflanze in beinahe jedem Fenster steht. Hier bei uns wird sie ebenfalls so langsam teil des deutschen Lifestyles.

Advertisements